FabCon 3D

From the Heise article:

Die Messe Erfurt lädt am 14. und 15. Mai zur FabCon 3.D ein: Bei der als "erste Personal Fabrication Convention" bezeichneten Veranstaltung geht es um Consumer-3D-Drucker und FabLab-Kultur. Parallel zur Messe ist ein Workshop- und Vortragsprogramm angekündigt. Am ersten Messetag sind die Türen bis 22 Uhr geöffnet. Besucher können sich unter anderem über die 3D-Drucker der Hersteller MakerBot (Replicator 2), Sintermask (Fabbster), Ultimaking (Ultimaker) und German RepRap informieren, dazu kommen 3D-Dienstleister wie Fabbeo oder Fabberhouse. Die Firma Ekons zeigt den 3D-Scanner "David SLS". In der sogenannten FabLab-Area sollen sich FabLabs und offene Werkstätten präsentieren können: Interessierte Maker bekommen hier bei freiem Eintritt die nötige Messe-Infrastruktur sowie Übernachtungsmöglichkeiten gestellt. Gastgeber dieses Bereichs ist das kürzlich neu gegründete FabLab Thüringen.